Der Schwarzkopf

Der wunderschöne Schwarzkopf (Aeonium arboreum atropurpureum) stammt aus den Kanarischen Inseln und braucht viel Sonne und Wärme.

Sie gedeiht glücklich in sehr kleinen Töpfen und beim sparsamen Düngen blüht sie wunderschön gelb! Je mehr Sonne sie bekommt, desto dunkler werden die Blätter. Hier sieht man, dass sie eigentlich tiefviolett sind.

Als Substrat eignet sich eine Mischung aus Tonerde und Lavagestein. Trockenheit hält der Schwarzkopf einige Zeit aus, aber sie lässt die älteren Blätter austrocknen und fallen.

Die Vermehrung gelingt einfach mit Ablegern.